Marketing für Ärzte und Ärztinnen – Der Entscheidungsfaktor für den Erfolg!

5. Jan 2023

Was unterscheidet Marketing für Ärzte und Ärztinnen von „normalem“ Marketing?

Grundsätzlich unterliegen Ärzte und Ärztinnen sowie medizinische Einrichtungen schon seit geraumer Zeit einem ähnlichen Wettbewerbsdruck um (zahlungsbereite) Patient*innen wie Unternehmen auch. Insbesondere in Ballungsräumen, also dort, wo es eine Vielzahl an augenscheinlich gleichwertigen Angeboten gibt, ist das Marketing für Ärzte und Ärztinnen, Marketing für Zahnärzte und Zahnärztinnen oder auch das Praxismarketing für medizinische Einrichtungen besonders wichtig und erfolgsentscheidend!, denn beim Marketing für Ärzte und Ärztinnen geht es nicht allein mehr nur um das Anwerben zahlungsbereiter Patient*innen, sondern vor allem um das Gewinnen von neuen Mitarbeiter*innen, denn nichts bewegt den deutschen Gesundheitsmarkt aktuell und auch zukünftig mehr als der stetig zunehmende Personalmangel. – siehe hierzu auch „Personalmarketing zur Mitarbeitergewinnung“.

Marketing für Ärzte und Ärztinnen – die historische Entwicklung.

Noch vor einigen Jahren war es undenkbar, dass die Augenärzt*in von nebenan eine große Werbekampagne in den Berliner U-Bahnhöfen startet, bei Google Ads mit bezahlten Anzeigen neue Leistungen an die Frau / den Mann bringt oder bei Social Media Anekdoten aus dem Praxisalltag postet. Neben den allgemeinen technischen Errungenschaften der Zeit wurde das heutige Marketing für Ärzte und Ärztinnen bzw. das Praxismarketing vor allem durch die jüngsten rechtlichen Lockerungen geprägt und demnach mehr Möglichkeiten für die Werbung von Arztpraxen, dem Krankenhausmarketing o.ä. geschaffen. Nichtsdestotrotz unterliegt Werbung für Ärzte und Ärztinnen immer noch den Grundlagen von Arztrecht, ärztlicher Berufsordnungen, ärztlicher Gebührenordnung, Heilmittelwerbegesetz und dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb. Neben den Novellen und aktuellen Rechtsprechungen sind beim Marketing für Ärzte und Ärztinnen und Marketing für Zahnärzte und Zahnärztinnen auch immer die bundesländerspezifischen Regelungen zu beachten.

Marketing für Ärzte und Ärztinnen – wo soll ich nur anfangen?

Vielleicht sind Sie selbst Inhaber*in einer Arztpraxis, stehen kurz davor, eine Praxis zu gründen oder eine bestehende medizinische Einrichtung zu erwerben. – In jedem Fall gibt es zahlreiche Möglichkeiten im Bereich des Marketings für Ärzte und Ärztinnen und da stellt sich natürlich die Frage, mit welcher Maßnahme begonnen werden soll bzw. worin zu investieren ist. Grundsätzlich beginnt jedes erfolgreiche Marketing mit einem klassischen Marketingkonzept, welches auf Analysen der eigenen Zielgruppe, der Wettbewerber, des Marktes etc. fußen muss. Nur durch ein umfangreiches Vorwissen aller relevanten Faktoren ist die Ableitung und Priorisierung von Maßnahmen für das Marketing für Ärzte und Ärztinnen auch sinnvoll zu erarbeiten. Da nun nicht jede Ärzt*in gleichzeitig auch BWLer*in ist und vor allem Zeit ein knappes Gut für Mediziner*innen ist, stehen wir Ihnen als Full-Service-Agentur für Praxismarketing kompetent zur Seite und unterstützen Sie bei Ihrem strategischen und operativen Marketing für Ärzte und Ärztinnen. – Nehmen SIe direkt Kontakt auf!

Marketing für Ärzte und Ärztinnen – der Maßnahmenkatalog.

Noch vor einigen Jahrzehnten waren Praxisschild, Praxisstempel, Visitenkarten und Einträge in ein paar ausgewählten Branchenbüchern der Stadt oder Kommune und ggf. noch ein Zahnarzt Logo oder Arzt Logo ausreichend. Nun hat sich mit dem World Wide Web samt Social Media und Co. einiges geändert. Eine moderne, responsive (Darstellbarkeit auf Smartphone, Tablet, PC) nutzerfreundliche und informierenden Praxis Website sollte daher für ein gutes Marketing für Ärzte und Ärztinnen selbstverständlich sein. Hier ist ein Online Terminbuchungssystem genauso sinnvoll wie ein implementiertes Imagevideo, in welchem bspw. das Praxisteam, die Räumlichkeiten, die Werte und Leistungen der Praxis vorgestellt werden können, denn neben den medizinischen Leistungen sind es vor allem die Soft Skills, die bei der Wahl der Ärzt*in entscheiden („Für 71 Prozent der Patienten tragen weiche, zwischenmenschliche Faktoren neben der Fachkompetenz eines Arztes wesentlich zur Zufriedenheit mit ihrem Arzt bei“ Quelle: Jameda, gefunden auf derma-forum.com). So sind ausgewählte Social Media Auftritte, welche regelmäßig gepflegt werden sollten, ebenfalls zu einem festen Bestandteil im Marketing für Ärzte und Ärztinnen bzw. Praxismarketing geworden. Auch SEO für Ärzte und Ärztinnen und andere mögliche Marketinginstrumente bieten zahlreiche Möglichkeiten, um die eigene Praxis zu pushen. Sehr gerne beraten wir Sie ganz individuell und unverbindlich, welche Maßnahmen des Marketings für Ärzte und Ärztinnen für Ihre medizinische Einrichtung und entsprechend Ihrer Rahmenbedingungen und Zielsetzungen infrage kommen könnten. Nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf – wir freuen uns schon darauf, von Ihnen zu hören!

praxivisio – Ihre Praxismarketing Agentur in Berlin und Deutschland

Lassen Sie uns gemeinsam durchstarten!

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen, möchten eines unserer Pakete buchen oder am liebsten direkt mit uns Ihr Praxismarketingkonzept an den Start bringen? Dann nehmen Sie sehr gerne Kontakt mit uns auf.